banner_0-32.jpg
banner_0-27.jpg
banner_0-13.jpg
banner_0-68.jpg
 
 
 
 
 
von Reiswitz, Bettina
 
von Reiswitz, Bettina
Angewandte Kunst/Leder, GEDOK München
Fon:
Mobil:
Email:
Website:
 
 
 
 
 
Vita
 
1956
1976–1984
1985–1989
seit 1993
seit 1996
1997

seit 2001
seit 2003
 
in München geboren
Volkskundestudium
Feintäschnerlehre (Gesellenprüfung)
freischaffend
eigene Werkstatt in einem Atelierhaus (Maxvorstadt-Schwabing)
Künstleranerkennung

Mitglied der GEDOK
Mitglied des Bayerischen Kunstgewerbe-Vereins
 
 
 
Auszeichnung
 
2004
2005
 
Bayerischer Staatspreis für besondere gestalterische Leistung im Handwerk (56. IHM München)
GEDOK FormART " Klaus Oschmann Preis "
»Handtaschen«-Wettbewerb des Handwerksmuseums Deggendorf,
Sparkassenförderpreis
 
 
 
Ausstellungbeteiligungen
 
2001–2008







2001
2002
2002/2003
2003
2004
2005
2005/2006
2006
2008
 
im Rahmen der GEDOK:
Hypobank München, »75 Jahre GEDOK« – Handwerksmuseum Deggendorf,
»Skala II« – Reg. v. Obb., »Körperkontakt« – ev. Bildungswerk Rosenheim,
»Sommerfrische« – Kunstverein Murnau, »FormART« – Stuttgart, »Behausungen« – Stuttgart,
»einzigartig« – Taubenturm Dießen, »Farbe bekennen« – Handwerkskammer Köln
»Tag für Tag« – Kunst-und Gewerbeverein Regensburg e.V.

»Taschen« Burgraum Wien
»einfach handlich« Handwerksform Hannover
»lebendig und zeitlos« Danner-Preis Coburg, Prag
»Die drei Weisen aus dem Morgenland« Galerie Handwerk München
Gemeinschaftsstand des BKV auf der 56. IHM München
»O Tannenbaum« Mitgliederausstellung des BKV, Galerie für Angewandte Kunst
»Die Handtasche« Handwerksmuseum Deggendorf, Kreismuseum der Stadt Zons
»schwarzbunte« craft2eu Hamburg
»Leder und Seide« Bettina von Reiswitz und Maja Vogl, Galerie für Angewandte Kunst München
 
 
 
Zur Arbeit
 
 
Pflanzlich gegerbtes Rindsleder, Anilinfarben, Leinenzwirn u.a.

Ausschließlich mit der Hand in traditioneller Technik: Schneiden (mit Halbmond), Färben, Nähen (Sattlernaht), aufgebaut auf einer Freihandzeichnung, ist jeder "Taschenkörper"
ein Einzelstück, das einer Person, einem Ereignis, einem Platz, einer Situation etc. gewidmet ist.